Die Zukunft der Neuenkirchener Draisinenbahn und andere Anregungen

Folgende realistische Ziele, ohne bestimmtes Datum, gibt es:

1. Aufarbeitung Bahnmeisterwagen (Hinzufügen von seitlichen Brettern sowie einer ,,Anhängerkupplung")

2. Verbesserung der Zuwegung Neuenkirchen Bahnhof (Treppenbau)

3. Ausstattung von ,,Anhängerkupplungen" der sSf1, sSf2.

4. Kompletter Grundstückserwerb (Zur Sicherung)

5. Erwerb eines Rottenwagen (Kleine ,,Bude" auf dem Gleis - verschiebbar!)(Wahrscheinlich 2019)

6. Kompletter Freischnitt (Herstellung des Querschnittes --> über längeren Zeitraum)

7. Pflege aller Gegenstände/ Signale/ Kilometersteine/ Festpunkte/ etc. (Dies ist immer vorhanden...)

8. Umtausch von Schwellen (Über längeren Zeitraum)

9. Herstellung eines Stromanschlusses

10. Erarbeitung eines Reaktivierungs-Konzeptes über die Bahnstrecke Soltau-Neuenkirchen

11. Am Schuppen 2, Herstellung von Sh2 und am Schuppen 1 Sh2 verbessern


Unter ferner liefen:

Prüfung einer Reaktivierung eines SPNVs Soltau - Neuenkirchen, nach dem VDV-Handbuch ,,Leitfaden Reaktivierungen" (Träume dürfen auch sein)